Archiv der Kategorie: Allgemein

Strafzinsen der Banken – viele Kunden suchen nach Alternativen für ihr Barvermögen

Noch vor nicht allzu langer Zeit waren Negativzinsen auf Bankeinlagen eine Angelegenheit, mit der sich vorwiegend institutionelle Investoren, Unternehmen und reiche Privatkunden befassen mussten. Doch Minuszinsen sind keineswegs mehr nur ein Problem der Vermögenden, mittlerweile treffen die Strafzinsen auch immer mehr „normale“ Bankkunden. Denn die Freibeträge, innerhalb derer die Kreditinstitute von dem sogenannten „Verwahrentgelt“ absehen, schrumpfen zusehends. Während die Grenze für Privatkunden noch im vergangenen Jahr bei 500.000 Euro lag, verlangen Banken und Sparkassen mittlerweile teilweise schon für Einlagen von 50.000 oder 25.000 Euro die Zahlung von Strafzinsen. Manche Geldhäuser stellen ihren Kunden sogar bereits ab 10.000 Euro auf Giro- oder Tagesgeldkonto Minuszinsen in Rechnung. Wer vermeiden möchte, dass sich diese in sein Erspartes fressen, muss sich nach alternativen Anlagemöglichkeiten umsehen. Finanzexperten wie die Partner der DSS Vermögensverwaltung kennen unterschiedlichste Ausweichlösungen, die hier vorgestellt werden sollen.

Weiterlesen

Deutsche Privatanleger lieben Gold – aktuelle Zahlen

Ob in Form von Schmuck, als Investment oder Krisenwährung – wie die DSS Vermögensverwaltung auch aus eigener Erfahrung weiß, erfreut sich Gold bei den Deutschen weiterhin an einer wachsenden Beliebtheit. Eine aktuelle Studie offenbart, dass im Schnitt jeder volljährige Bundesbürger über 69 Gramm Gold verfügt, dies sind vier Gramm mehr als es noch im Jahr 2014 der Fall war. Weiterlesen

DSS Vermögensverwaltung AG meldet positive Entwicklung für 2014 – Zertifikate sichern per Endverfall 16% Wertsteigerung

Die DSS Vermögensverwaltung AG meldet eine erfreuliche Geschäftsentwicklung für das vergangene Jahr und erwartet weiterhin positive Trends: 2013 konnten die Investitionen der DSS in ausgewählte europäische Lebensversicherungen einen Wertzuwachs von 7,87% in der DSS Vermögensverwaltung 1. KG, 5,15% in der DSS Vermögensverwaltung 2. KG, 0,32% in der DSS Vermögensverwaltung Premium KG (aufgrund der Auszahlung von Vertragsabläufen) sowie 5,57% in der Premium Vermögensverwaltung verbuchen. Positiv sieht es auch bei den Renditeaussichten für 2014 aus: Obwohl sich die internationalen Aktienmärkte zeitweilig unruhig zeigten, konnten verschiedene von der DSS AG erworbene Zertifikate der Gesellschaften bereits zum jetzigen Zeitpunkt einen Teil des 16-prozentigen Wertzuwachses per Endverfall sichern. Weiterlesen