Schlagwort-Archive: Kapitalanlage

Immobilien als Geldanlage: Wann ist ein Investment in Fonds die bessere Alternative zum Direktinvestment?

Immobilien erfreuen sich derzeit bei Anlegern enormer Beliebtheit. Sie überzeugen mit Attributen wie Sicherheit und Wertbeständigkeit und sind nicht zuletzt aus diesem Grund auch unter dem Namen „Betongold“ bekannt. Nun mag bei einem Anlageobjekt von einem derart hohen Wert wie einer Immobilie so mancher Kleinanleger desillusioniert abwinken, weil er nicht in der Lage ist, Kapital im fünf- oder sechsstelligen Bereich für den Erwerb einer Immobilie aufzubringen. Doch ist das Direktinvestment in Form eines Objektkaufes längst nicht die einzige Möglichkeit, Kapital in den Sachwert „Betongold“ anzulegen. Die DSS Vermögensverwaltung zur alternativen Investmentvariante auch für Kleinanleger und Sparer: Immobilienfonds und -ETFs.

Weiterlesen

Gold bricht Preisrekorde – und kann als wertvoller Inflationsschutz im Anlagemix dienen

Gold hat Anfang August zum ersten Mal in der Geschichte die 2.000-Dollar-Marke geknackt – und stellte wenige Tage später mit 2.063 US-Dollar ein neues Allzeit-Hoch für den Goldpreis auf. Zwar konnte sich das Edelmetall nicht ganz auf diesem hohen Preisniveau halten, blieb jedoch seitdem stabil oberhalb der 1.900-USD-Grenze je Feinunze. Auf seiner Preisrallye wird Gold nicht zuletzt von seinem Ruf als Krisenwährung und Inflationsschutz beflügelt. Die DSS Vermögensverwaltung zu den Faktoren, die das gelbe Edelmetall in den Augen vieler Investoren zu einem Inflations-Schutzschild machen.

Weiterlesen

Kapitalanlage in turbulenten Börsenzeiten: Experten erwarten bereits mittelfristig wieder gute Aussichten

Die Bedrohung durch die Corona-Pandemie bedeutet nicht nur kopflose Hamsterkäufe in den Supermärkten, sondern auch auf breiter Front Panikverkäufe an den Börsen. Die Folgen sind seit mehreren Wochen wahre Börsenbeben mit zum Teil massiven Kurseinbrüchen, die in so gut wie jedem Wertpapierdepot zu spüren waren. Doch aus Sicht von Finanzexperten wie den Partnern der DSS Vermögensverwaltung empfiehlt es sich in Krisenzeiten wie diesen in der Regel nicht, dem Herdentrieb zu folgen und Aktien und andere Wertpapiere unüberlegt abzustoßen. Vielmehr könnten sich im Gegenteil sogar hervorragende Einstiegschancen bieten.

Weiterlesen

Niedrigzinsen und kein Ende – wohin mit dem Ersparten? Die DSS Vermögensverwaltung zu Alternativen zum Sparbuch

Die Deutschen sind von München bis Hamburg ein Volk der Sparer. Doch bereits seit geraumer Zeit ist das klassische Sparen bei der Bank ein zunehmend wenig einträgliches Unterfangen, neben den seit Jahren sinkenden Zinserträgen bei Sparbuch, Tagesgeld und Co. kommt immer wieder sogar die Sorge vor bevorstehenden Strafzinsen für Spareinlagen auf. Trotzdem horten die Deutschen fast eine Billion Euro auf in der Regel unverzinsten Girokonten. In diesem Zusammenhang weist die DSS Vermögensverwaltung auf Zahlen des Analysehauses Barkow Consulting hin, das für Ende 2018 890 Milliarden Euro auf deutschen Girokonten verortet hat – mit Tendenz nach oben. Denn zum gleichen Zeitpunkt des Jahres zuvor waren es noch 804 Milliarden Euro, 2010 sogar noch unter 400 Milliarden Euro.

Weiterlesen

Deutsche Privatanleger lieben Gold – aktuelle Zahlen

Ob in Form von Schmuck, als Investment oder Krisenwährung – wie die DSS Vermögensverwaltung auch aus eigener Erfahrung weiß, erfreut sich Gold bei den Deutschen weiterhin an einer wachsenden Beliebtheit. Eine aktuelle Studie offenbart, dass im Schnitt jeder volljährige Bundesbürger über 69 Gramm Gold verfügt, dies sind vier Gramm mehr als es noch im Jahr 2014 der Fall war. Weiterlesen

Vermögensaufbau: Immobilienfonds auch für Kleinanleger geeignet

Unsere Gesellschaft ist schneller geworden, mobiler, flexibler, leistungsorientierter. Dank Internet und Smartphones steht uns jederzeit und überall eine Fülle von Informationen zur Verfügung. Das bietet uns ungeahnte Chancen, stellt uns aber auch vor große Herausforderungen. In einer komplexer werdenden Welt braucht der Mensch stabile Werte, an denen er sich orientieren kann. Weiterlesen

DSS Vermögensverwaltung berichtet über Anlage-Trends: Immobilien weiter im Fokus

Als Sparer hat man es zurzeit nicht leicht: Die Zinsen sind nach wie vor auf einem historisch niedrigen Niveau, dafür steigt die Inflation und sorgt für eine schleichende Entwertung der privaten Vermögen. Das Niedrigzinsprogramm der EZB sollte eigentlich dazu dienen, die schwache Wirtschaft in der Euro-Zone wieder anzukurbeln, die Kreditvergabe zu erleichtern und auch für eine steigende Inflation zu sorgen. Zum Teil wurde das Ziel bereits erreicht, doch Zinserhöhungen? Fehlanzeige. Als Resultat suchen Sparer händeringend nach alternativen Anlagemöglichkeiten. Die DSS Vermögensverwaltung zeigt verschiedene Optionen auf. Weiterlesen

DSS Vermögensverwaltung ist überzeugt: Festzins ist out, alternative Finanzprodukte sind in

Schon seit mehreren Jahren ist es bekannt, aber bei vielen Sparern noch nicht ganz angekommen: Feste Anlageformen sind nicht mehr rentabel. Durch die seit Jahren durchgeführten Niedrig- bzw. Nullzinsen der Europäischen Zentralbank ist es nicht möglich, das Geld auf dem Konto zu vermehren. Wer es dort belässt, macht aufgrund der Inflationsrate sogar Verluste. Und diese Situation wird sich noch hinziehen, Experten sehen in den nächsten Jahren keine Anhebung der Zinsen voraus. Klassische Anlageformen wie Festzinsanlagen oder Tagesgeldkonten sollten aus dem persönlichen Anlageformat ausgeschlossen werden, wenn ein Wachstum des Vermögens angestrebt wird. Weiterlesen

Immobilieninvestment: DSS Vermögensverwaltung setzt auf positive Marktentwicklung

Der Immobilienmarkt in Deutschland befindet sich seit Jahren auf einem Hoch und dieser Trend scheint nicht abzunehmen. Laut einer Übersicht des Arbeitskreises der Gutachterausschüsse verzeichneten die Preise von Eigenheimen seit 2009 einen Anstieg um 10%, ebenso nahm das Investitionsvolumen beim Kauf von Immobilien jährlich 8% zu. Die gesamte Anzahl verkaufter Immobilien deutschlandweit lag 2014 bei rund 900.000 Stück, zu einem Gesamtwert von 191 Milliarden Euro. Auch für 2015 werden überragende Zahlen erwartet, sodass sich eine Investition in Immobilien mit Sicherheit lohnt – die DSS Vermögensverwaltung (DSS AG) reagiert im Sinne ihrer Anleger auf diesen Trend und investiert aktuell auch in Wohnimmobilien.

Weiterlesen

Niedrigem Sparzins mit diversifiziertem Portfolio begegnen – DSS Vermögensverwaltung berät

Der Goldpreis sinkt kontinuierlich und auch bei Fest- und Tagesgeldern fallen die Zinsen immer geringer aus – viele Privatanleger sind aufgrund der Entwicklungen ratlos. Die meisten von ihnen haben – vollkommen zurecht – den Wunsch nach einer verlässlichen, starken Altersvorsorge. Aber auch andere Bedürfnisse, etwa nach beruflicher Unabhängigkeit, einem Eigenheim oder die finanzielle Absicherung von Partner und Kindern sind ohne ausreichend Kapital kaum zu verwirklichen.

Weiterlesen